Fristen

Der Auf­baus­tu­di­en­gang: Mas­ter of Laws (LL.M.) im Deutschen Recht und in Europäis­ch­er Rechtsver­gle­ichung begin­nt jew­eils zum Win­terse­mes­ter (Mitte Okto­ber).

Die Bewer­bungs­frist für das jew­eilige Stu­di­en­jahr ist der 15. Juli eines jeden Jahres.

Spät­be­wer­bun­gen kön­nen bis ein­schließlich 30. Sep­tem­ber berück­sichtigt wer­den.

Die Zahl der Stu­di­en­plätze ist beschränkt. Die Auswahl der Kan­di­dat­en erfol­gt nach Kri­te­rien der fach­lichen Qual­i­fika­tion und Eig­nung.

Hinweis für Bewerber/innen mit Visumspflicht

Bitte beacht­en Sie, dass der Visum­sprozess in Ihrem Heimat­land eventuell mehrere Monate in Anspruch nehmen kann. Bitte informieren Sie sich rechtzeit­ig über die jew­eili­gen Fris­ten.

Hinweis für chinesische Studierende:

Bitte beacht­en Sie das für Sie rel­e­vante Prüfver­fahren Ihrer erbracht­en Leis­tung durch die Akademis­che Prüf­stelle (APS). Mehr Infor­ma­tio­nen dazu find­en Sie hier (auf Deutsch und Chi­ne­sisch).